Selfie mit vier Frauen und einem Mann
News
Vöcklabruck
15.03.2024

Das Kleinstadtbiotop Vöcklabruck gewinnt den Feronia-Nachhaltigkeitspreis

In vier Kategorien wurde auch heuer wieder der Feronia-Nachhaltigkeitspreis von Oberbank, Land Oberösterreich und den OÖN vergeben. In der Kategorie "Vielfalt der Nachhaltigkeit" freut sich das innovative Stadtentwicklungsprojekt "Kleinstadtbiotop Vöcklabruck" über den Hauptpreis. Das Agenda.Zukunft - Netzwerk Oberösterreich gratuliert herzlich!


Zum zweiten Mal wurde am 14. März 2024 der Feronia Nachhaltigkeitspreis der Oberbank und der OÖ Nachrichten an innovative Zukunftsprojekte vergeben. In einem großen Festakt mit mehr als 1000 BesucherInnen und mit knapp 200 Einrichtungen wurde das im Rahmen eines Agenda.Zukunft - Projekts entwickelte  KLEINSTADTBIOTOP Vöcklabruck in der Kategorie „Vielfalt der Nachhaltigkeit“ als Gewinner ausgezeichnet. Nach dem “Stefansplatzerl” der Bürgergenossenschaft St. Stefan-Afiesl, das den Preis 2023 gewonnen hat, kommt damit auch heuer die Siegerin wieder aus dem Agenda.Zukunft - Netzwerk Oberösterreich. 

Überzeugt haben neben dem solidarischen Markthallenkonzept für den Einzelhandel und den innovativen Gastronomien die Begegnungsräume ohne Konsumzwang und die Zusammenarbeit mit Beschäftigten der Lebenshilfe. Das KLEINSTADTBIOTOP versteht sich als solidarischer Wirtschaftsstandort mit hochwertigen und regionalen Produkten, als Inklusions- und Innenstadtbelebungsprojekt, als Ort der Begegnung und als Vorreiterprojekt zur Revitalisierung alter Gebäude.

Die Orientierung an den 17 Nachhaltigkeitszielen war seit Beginn ein wesentlicher Bestandteil der Entwicklungsarbeit und wird von allen Unternehmen, Vereinen und Initiativen mitgetragen. Somit darf sich das KLEINSTADTBIOTOP auch noch als „Nachhaltigkeitsprojekt“ bezeichnen.

Wir sind vermutlich die glücklichsten Gewinner überhaupt. Seit unserer Eröffnung am 27. Oktober 2023 arbeitet der Vereinsvorstand in unglaublicher Eigenleistung und mit vollem Einsatz an der multifunktionalen Belebung dieses Hauses. Momente wie diese geben uns Auftrieb zum Weitermachen und die nächsten Herausforderungen in Angriff zu nehmen.
Petra Wimmer, Obfrau Verein Kleinstadtbiotop

Nachdem die Markthalle im KLEINSTDTBIOTOP mit zehn verschiedenen Shops top aufgestellt ist, setzt der Vorstand jetzt auf die Belebung der 130 m2 großen Kinder- und Kursfläche und auf verschiedene Veranstaltungen im Haus. Menschen mit Kursangeboten, Veranstaltungsideen und Workshops für jedes Alter – welche ins Konzept KLEINSTADTBIOTOP passen - sind eingeladen Teil dieses Projektes zu werden. „Gemeinsam arbeiten wir daran unseren Slogan ALLE(S) UNTER EINEM DACH zu verwirklich und für jedes Alter und jeden Anlass ein attraktives Angebot zu bieten“, ergänzt Markthallenkoordinatorin Kati Petrovic.

Dieses Projekt Kleinstadtbiotop Vöcklabruck wurde im Rahmen eines Agenda.Zukunft Projekts entwickelt und durch Förderungen aus dem EU Förderprogramm IBW-EFRE 2021-2027 ermöglicht sowie von der Stadtgemeinde Vöcklabruck unterstützt.

Homepage Kleinstadtbiotop Vöcklabruck
 

Weitere Artikel

20 Personen auf einer Treppe stehend
12.04.2024

Pramer Agenda-Projekte nehmen Fahrt auf

Die Marktgemeinde Pram blick auf einen intensiven und erfolgreichen Agenda.Zukunfts-Prozess zurück. Mit dem Ziel, positive Veränderungen voranzutreiben und die Lebensqualität der Gemeinde zu verbessern, wurde nicht nur ein Zukunftsprofil erarbeitet, sondern mittlerweile auch neun Initiativen - getragen von engagierten Pramerinnen und Parmer - gestartet.
Gruppenfoto von ca. 20 Personen
04.04.2024

Wartberger Bürgerrat präsentiert Zukunftsideen

Erfolgreicher Start für den Agenda.Zukunft - Prozess in Wartberg an der Krems. Beim Wartberger Bürgerrat wurden eineinhalb Tage lang Ideen, Visionen und Vorstellungen für die Gemeinde diskutiert. Die 16 Teilnehmer:innen präsentierten ihre Ideen rund um Themen wie Klima, Verkehr, Miteinander der Generationen oder Belebung des Ortskerns beim Bürger:innendialog.
Gruppenfoto mit 20 Personen, mit SDG-Würfeln in den Händen
18.03.2024

Co-Design Zukunft Vöcklabruck-Gmunden feiert Abschluss

17 engagierte AbsolventInnen, fünf Module mit geballtem Know-how für regionale und kommunale Gestaltungskompetenz und spannende Praxisprojekte. Das alles und noch viel mehr war der Lehrgang Co-Design Zukunft in der Region Vöcklabruck-Gmunden. Kürzlich wurden im Schloss Mondsee dafür die Lehrgangszertifikate feierlich überreicht.

Versammlung, ca. 30 Personen hören einen Vortragenden
26.02.2024

Zukunft Ried – Projektinitiativen treffen Stadtrat

Sechs Projektinitiativen aus dem Agenda.Zukunft Beteiligungsprozess "Zukunft Ried" präsentierten kürzlich ihre Projekte, Ziele und Maßnahmenvorschläge vor den Mitgliedern des Stadtrates von Ried. Damit wurde eine Brücke für eine gut abgestimmte Zusammenarbeit und gegenseitige Unterstützung gebaut.