Gruppenfoto mit 20 Personen, mit SDG-Würfeln in den Händen
News
Co-Design Zukunft
Vöcklabruck-Gmunden
18.03.2024

Co-Design Zukunft Vöcklabruck-Gmunden feiert Abschluss

17 engagierte AbsolventInnen, fünf Module mit geballtem Know-how für regionale und kommunale Gestaltungskompetenz und spannende Praxisprojekte. Das alles und noch viel mehr war der Lehrgang Co-Design Zukunft in der Region Vöcklabruck-Gmunden. Kürzlich wurden im Schloss Mondsee dafür die Lehrgangszertifikate feierlich überreicht.

Es war ein schöner und krönender Abschluss des Lehrgangs Co-Design Zukunft in der Region Vöcklabruck-Gmunden im Schloss Mondsee. 17 LehrgangsteilnehmerInnen stellten ihre Aktivitäten und Projekte vor, Waldbotschafterin Hermine Hackl sprach in einer bemerkenswerten Laudatio darüber, was uns der Wald für die Projektarbeit und das Leben lehren kann und schlussendlich wurden die Lehrgangszertifikate von LAbg. Elisabeth Gneissl, Johann Lefenda (Oö. Zukunftsakademie) und Markus Brandstetter (Regionalmanagement OÖ) übergeben. Danach wurde natürlich noch ausgiebig gefeiert. Mit dabei waren auch zahlreiche VertreterInnen der fünf LEADER-Regionen in den Bezirken Vöcklabruck und Gmunden, die den Lehrgang in Kooperation mit dem Regionalmanagement OÖ und der Oö. Zukunftsakademie als Veranstalter in die Region holten.

Menschen bei einer Veranstaltung in einem prunkvollem Raum

Die Inhalte - und auch die Projekte -  des Lehrgangs waren so vielfältig wie die TeilnehmerInnen. Von Einblicken in globale Trends und Zukunftsthemen, die zu eigenen lokalen und regionalen Projekten wurden, über die globalen Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen (SDGs) mit der Frage was diese mit Gemeinden und Regionen zu tun haben bis hin zu ebenso spannenden und relevanten Methoden und Themen wie Design Thinking und neue gemeinschaftliche Organisationsformen. Neben dem Wissen zu Nachhaltigkeits- und Zukunftsthemen entwickelten die "Co-DesignerInnen" Schritt für Schritt ein eigenes Praxisprojekt. Dabei konnten verschiedenste Kreativmethoden wie Design-Thinking erlernt und ausprobiert werden. Wesentlich war dabei immer die Co-Kultur: Etwas gemeinsam auf die Beine zu stellen und auch die eigene Persönlichkeit laufend weiter zu entwickeln.

So wurden in den Umsetzungsprojekten beispielsweise die Themenfelder "Leerstand und Neue Wohnformen", "Fachkräftemangel und MINT-Themen", "Lebensmittel, Wasser und Regionalität", "Vernetzung und Stärkung von Frauen im ländlichen Raum" oder auch “Formate zur Stärkung des sozialen Zusammenhalts” bearbeitet.

Der Lehrgang Co-Design Zukunft kommt übrigens bald wieder, und zwar schon ab September in der Region Steyr-Kirchdorf. Nähere Infos zu Terminen und zur Anmeldung folgen demnächst.  

Zu den TeilnehmerInnen und Projekten
 

Weitere Artikel

20 Personen auf einer Treppe stehend
12.04.2024

Pramer Agenda-Projekte nehmen Fahrt auf

Die Marktgemeinde Pram blick auf einen intensiven und erfolgreichen Agenda.Zukunfts-Prozess zurück. Mit dem Ziel, positive Veränderungen voranzutreiben und die Lebensqualität der Gemeinde zu verbessern, wurde nicht nur ein Zukunftsprofil erarbeitet, sondern mittlerweile auch neun Initiativen - getragen von engagierten Pramerinnen und Parmer - gestartet.
Gruppenfoto von ca. 20 Personen
04.04.2024

Wartberger Bürgerrat präsentiert Zukunftsideen

Erfolgreicher Start für den Agenda.Zukunft - Prozess in Wartberg an der Krems. Beim Wartberger Bürgerrat wurden eineinhalb Tage lang Ideen, Visionen und Vorstellungen für die Gemeinde diskutiert. Die 16 Teilnehmer:innen präsentierten ihre Ideen rund um Themen wie Klima, Verkehr, Miteinander der Generationen oder Belebung des Ortskerns beim Bürger:innendialog.
Selfie mit vier Frauen und einem Mann
15.03.2024

Das Kleinstadtbiotop Vöcklabruck gewinnt den Feronia-Nachhaltigkeitspreis

In vier Kategorien wurde auch heuer wieder der Feronia-Nachhaltigkeitspreis von Oberbank, Land Oberösterreich und den OÖN vergeben. In der Kategorie "Vielfalt der Nachhaltigkeit" freut sich das innovative Stadtentwicklungsprojekt "Kleinstadtbiotop Vöcklabruck" über den Hauptpreis. Das Agenda.Zukunft - Netzwerk Oberösterreich gratuliert herzlich!
Versammlung, ca. 30 Personen hören einen Vortragenden
26.02.2024

Zukunft Ried – Projektinitiativen treffen Stadtrat

Sechs Projektinitiativen aus dem Agenda.Zukunft Beteiligungsprozess "Zukunft Ried" präsentierten kürzlich ihre Projekte, Ziele und Maßnahmenvorschläge vor den Mitgliedern des Stadtrates von Ried. Damit wurde eine Brücke für eine gut abgestimmte Zusammenarbeit und gegenseitige Unterstützung gebaut.