Event
ThemenLabor

ThemenLabor "Gemeinschaftlich organisierte Nahversorgungsmodelle"

04.07.2024
14:00 - 17:00
Mosauerhof

Weidenthal 2 , 4950 Altheim

Welche neuen Ideen und Zugänge gibt es, um Nahversorgungsstrukturen im ländlichen Raum halten zu können? Diese Frage steht am 4. Juli im Zentrum des ThemenLabors „Gemeinschaftlich organisierte Nahversorgungsmodelle“ in Altheim. Das Format bietet Gelegenheit sich mit Experten auszutauschen und erfolgreiche Nahversorgungsprojekte kennenzulernen.

Der Wunsch, im eigenen Ort einkaufen zu können, ist groß. Doch klassische Nahversorgerstrukturen sind vor allem in ländlichen Regionen und Gemeinden vielfach unter Druck geraten. Mit der Schließung des letzten Nahversorgers geht nicht nur eine wichtige Funktion vor Ort verloren – es kommt auch zu Einbußen an Lebensqualität, vor allem für ältere oder wenig mobile Menschen.

In der heutigen Zeit wird es oft aber vergeblich sein, auf die Ansiedlung eines Nahversorgers zu warten. Es braucht neue Ideen und Lösungsansätze sowie einen proaktiven Zugang, um auch künftig Nahversorgungsstrukturen im ländlichen Raum zu halten. Die Bündelung unterschiedlicher Funktionen und gemeinschaftlich umgesetzte Projekte mit entschlossener Kooperation sind dabei vielversprechende Ansätze.

„In Oberösterreich gibt etliche gelungene Beispiele von gemeinschaftlich organisierten Nahversorgungsmodellen. Zwei von ihnen - das gschäft’l in Schiedlberg und das Zeller Kaufhaus in Kleinzell i. M. – werden im ThemenLabor von den Ideengebern bzw. Verantwortlichen selbst vorgestellt, freut sich Regionalmanagerin Sandra Schwarz. Fachlich untermauert werden die Beispiele vom Geschäftsführer der SPES Zukunftsakademie Johannes Brandl, der bereits etliche Projekte auf dem Weg begleitet hat.

Fünf Menschen stehen in einem Lebensmittelgeschäft zusammen

 

Das Agenda.Zukunft ThemenLabor bietet die Möglichkeit, innovative Themen und Projekte der Agenda.Zukunft kennenzulernen, zu vertiefen und gemeindeübergreifend mit lokalen AkteurInnen und Interessierten zu diskutieren. Das ThemenLabor wird vom Regionalmanagement OÖ in Zusammenarbeit mit der Oö. Zukunftsakademie organisiert.

Programm und Anmeldung

 


Teilen
Facebook Link LogoTwitter Link LogoWhatsapp Link Logo

Weitere Events